EOHS Term
Versione tedescaVersione ingleseVersione francese
 
Database terminologico
Seguendo i link presenti all'interno della scheda è possibile accedere ai testi legislativi di riferimento, ai diagrammi concettuali in cui appare il concetto, nonché ad altre schede del database terminologico correlate dal punto di vista concettuale o linguistico al concetto in esame.


Dokumentation zur Gefährdungsbeurteilung
Bereich: Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit => Unterlagen/Zertifizierungen
Grammatikalische Kategorie
Nominalsyntagma
Grammatikalische Anmerkungen
weiblich singular
Definition
Unterlagen, die je nach Art der Tätigkeit und der Zahl der Beschäftigten erforderlich sind und aus denen das Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung, die vom Arbeitgeber festgelegten Maßnahmen des Arbeitsschutzes und das Ergebnis ihrer Überprüfung ersichtlich sind.

Pflicht zur Dokumentation Soweit in sonstigen Rechtsvorschriften nichts anderes bestimmt ist, gilt die Pflicht zur Dokumentation nicht für Arbeitgeber mit zehn oder weniger Beschäftigten. Bei der Feststellung der Zahl der Beschäftigten sind Teilzeitbeschäftigte mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von nicht mehr als 20 Stunden mit 0,5 und nicht mehr als 30 Stunden mit 0,75 zu berücksichtigen.
Quelle Definition
§ 6 ArbSchG
Europäische Gesetzgebung
Richtlinie 89/391/EWG
Deutsche Gesetzgebung
Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) vom 07.8.1996
Begriffsplan
It
En
Fr